Bertsch Header mR



Der Bodensee zählt mit seinen rund 535 qm² zu den größten Seen Mitteleuropas. Damit seine Größe vorstellbar wird, möchten wir einen kleinen Vergleich bringen:

Des Fürstentum Monaco könnte man etwa 270 mal im Bodensee unterbringen.

Die Länge von Bregenz bis Konstanz beträgt 46 Kilometer, die Breite zwischen Friedrichshafen und Romanshorn etwa 13 Kilometer. Die größte Tiefe liegt bei gut 250 Meter.

Die Gesamtlänge zwischen Bregenz und dem Rheinabfluß beträgt etwa 72 Kilometer.

 

Bodensee_satellit Wikipadia



Würde man versuchen, den Bodensee mit einem Maßkrug leer zu schöpfen (1 Liter/Sekunde), würde man etwa 1,5 Millionen Jahre dafür benötigen

 

 



Etwa 4,5 Millionen Personen trinken Bodenseewasser. Das Wasser wird bei Sipplingen entnommen und in weite Teile Baden-Württembergs transportiert.



An den Bodensee grenzen Deutschland, Österreich und die Schweiz. Oftmals wird das nicht direkt angrenzende Fürstentum Liechtenstein in die ”4-Länder-Region” mit einbezogen: 3 Länder und 1 Fürstentum.

 

 



Der Bodensee ist eine Obst- und Weinregion. Fast 300.000 Tonnen Äpfel werden jährlich geerntet. Rund um den See gibt es eine Vielzahl ausgezeichneter Weine. Bodenseewein bekommen sie in jeder Gaststätte.



Selten liegen “Höhen” und “Tiefen” so nah nebeneinander. Nur wenige Kilometer vom Bodensee entfernt steht in der Schweiz der 2502m hohe Säntis. Ihn können Sie mit einer Seilbahn “erklimmen”.

 

 



In der Schweiz bezahlt man mit Franken (1 Euro = ca. 1,10 Franken), im Grenzgebiet werden überall Euro angenommen. In Österreich wird mit Euro bezahlt. In CH und A benötigen sie für Autobahnen eine Vignette.



Falls sie mit dem Fahrrad den Bodensee umrunden wollen: Seine Uferlänge beträgt 273 Kilometer. Bei der Abkürzung über Konstanz / Fähre Meersburg sind es “nur” 190 km.

 



Wenn Sie das selbst vor Ort einmal überprüfen wollen, kommen Sie einfach zu uns in den Urlaub. Wir freuen uns auf Sie.